Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Praxislernen-Interessierte,

bald ist Weihnachten und wir freuen uns alle auf eine gemütliche Zeit mit unseren Familien. In dieser letzten Newsletter-Ausgabe für 2021 möchten wir Ihnen einen kleinen Praxislernen-Jahresrückblick sowie einen Ausblick für das kommende Jahr mitgeben.

Trotz der anhaltend herausfordernden Zeiten gibt es viel Positives zum Praxislernen zu berichten: Unsere landesweiten digitalen Erfahrungsaustausche sowie die zweitägige INISEK I-Fortbildung zum Praxislernen, welche wir in Zusammenarbeit mit kobra.net durchführten, boten spannende Impulse sowie viel Wissenstransfer unter den Teilnehmenden. Und auch unser neues Beratungsangebot für Gymnasien wurde bereits vielfach in Anspruch genommen.

Als Mitglieder der Jury durften wir beim diesjährigen Berufswahlsiegel-Auszeichnungsverfahren jede Menge engagierte Schulen kennenlernen, die auch das Praxislernen in ihrem Schulprogramm verankert haben, und waren schließlich hocherfreut, als Praxislernen in der PROGNOS-Studie explizit als wirkungsvolles und effizientes Instrument zur Beruflichen Orientierung hervorgehoben wurde.

Leider wurden im November unsere Tandem-Workshops zum Ausbildungsberuf Gärtner/-in und Berufen im Baugewerbe coronabedingt ins nächste Frühjahr verschoben. Immerhin: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

In diesem Sinne möchten wir uns ganz herzlich für dieses gemeinsame Praxislernen-Jahr mit Ihnen bedanken! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Team der Koordinierungsstelle Praxislernen



Erfahrungsaustausch einmal anders: Interaktiver Jahresausklang mit der Koordinierungsstelle Praxislernen

Dass gemeinsamer Austausch in Zeiten der Digitalisierung auf vielen kreativen Wegen stattfinden kann, erfuhren unsere Teilnehmenden beim vorweihnachtlichen Erfahrungsaustausch zum Thema "Tandemworkshop als Format für die Umsetzung von Praxislernen“ vergangenen Mittwoch,
den 8. Dezember 2021. Hierbei konnten sich Lehrkräfte, Unternehmen, Verbands- und Kammervertreter*innen und weitere Akteure der Beruflichen Orientierung virtuell an der „Hauptbühne“ durch unseren Gastbeitrag inspirieren lassen, in kleinen digitalen Gesprächsrunden fachlich austauschen und vernetzen sowie im „Steh-Cafe“ für kurze Zeit pausieren.

Ein Format was insgesamt gut ankam!
Erfahren Sie mehr...


Neue Übersichten zur Erstellung von Praxislernaufgaben online

Im Rahmen der zweitägigen INISEK I-Fortbildung zum Praxislernen in Betrieben, welche wir in Zusammenarbeit mit kobra.net anboten, wurden wichtige Impulse zur Erstellung von berufsbezogenen, fächerübergreifenden Praxislernaufgaben zu den Ausbildungsberufen Bürokauffrau/-mann für Büromanagement, Pflegefachfrau/-mann, medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/-in, Fachinformatiker/-in gegeben. In Zusammenarbeit mit den Ruppiner Kliniken mbH und den teilnehmenden Schulen entstanden dabei hilfreiche Themen-Übersichten für Lernaufgaben zum Praxislernort Krankenhaus. Diese finden Sie hier.



Wertvolle Impulse, gute Beispiele und digitale Betriebserkundungen bei der INISEK I-Fortbildung

„Qualitätssicherung und -steigerung des Praxislernens für Schulen, die das Praxislernen bereits durchführen und weiterentwickeln wollen“ war Schwerpunkt der diesjährigen INISEK I-Fortbildung zum Praxislernen am 28. Oktober und 9. November 2021. Die Online-Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit unserem Kooperations- und INISEK I-Regionalpartner kobra.net organisiert und durch die Koordinierungsstelle Praxislernen und das Netzwerk Zukunft umgesetzt.

Neben wertvollen Einblicken in die Vielfalt der Ausbildungsberufe am Praxislernort Ruppiner Kliniken mbH und einem praxisnahen Input der Gute-Beispiel-Schule Puschkin Oberschule Neuruppin, bot die zweitägige Fortbildung die Möglichkeit für viel Austausch und themenbezogene Gruppenarbeit. Dabei lernten die Teilnehmenden auch hilfreiche digitale Tools kennen. Ergänzend wurden verschiedene Informations- und Arbeitsmaterialien bereitgestellt. Mehr Informationen finden Sie
hier.




Warum Praxislernen? Neue Interview-Reihe bietet Antworten

Für einen entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft! - Wie Unternehmen im Land Brandenburg geeignete Auszubildende finden können und welche Rolle Praxislernen dabei spielt, dazu gibt Herr Dipl.-Ing. Olaf Boche, Geschäftsführer der Innung Land- und Baumaschinentechnik Berlin und Brandenburg, im ersten Interview unserer Reihe: "Warum Praxislernen?" wertvolle Antworten.

Hier geht's zum Interview.

Künftig werden wir kontinuierlich Interviews mit unseren Praxislernen-Partnern führen und der zentralen Frage nachgehen, welche Potenziale Praxislernen ihrer Ansicht nach bietet. Die Antworten finden Sie dann auf unserer Webseite. Schauen Sie gern vorbei!


Termine 2022

Die Koordinierungsstelle Praxislernen entwickelt vielfältige praxis- und bedarfsorientierte Beratungsangebote mit dem Ziel, eine nachhaltige Qualitätssicherung des Praxislernens in Betrieben nach VV BStO 2016 an brandenburgischen Schulen zu gewährleisten.

Erste Termine und Veranstaltungen für 2022:
  • Tandemworkshop zum Berufsfeld Bau in Kooperation mit der HWK Cottbus, voraussichtlich im Frühjahr 2022
  • Tandemworkshop für Schulen bei der BB Brandenburger Obst GmbH zum Beruf Gärtner/in mit der Fachrichtung Obstbau, voraussichtlich im Frühjahr 2022
Weitere Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserer Webseite.


Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit: maren.hoffmann@netzwerkzukunft.de
Praxislernberatung: beratung@praxislernen.de

www.praxislernen.de

Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.
Koordinierungsstelle Praxislernen
Breite Str. 2d | 14467 Potsdam

Bildnachweise: ©tomertu, AdobeStock (Bild 1);  ©spatial chat, Netzwerk Zukunft (Artikel 1); ©REDPIXEL, Adobe Stock (Artikel 2); ©Prostock-studio, Adobe Stock (Artikel 3); ©alesmunt, Adobe Stock (Artikel 4); ©tatomm, Adobe Stock (Artikel 5)

Datenschutzerklärung


Die Koordinierungsstelle Praxislernen wird im Rahmen der Initiative Bildungsketten
vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Wenn Sie diese E-Mail (an: maren.hoffmann@berlin.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Koordinierungsstelle Praxislernen
Maren Hoffmann
Breite Str. 2d
14467 Potsdam
Deutschland

0331 2011 8566
info@praxislernen.de